Ausfall von zwei Supernodes

Hallo zusammen,

leider wurde von Seite eines unserer Hoster “der Stecker” aus zwei Supernodes (Albufer 2 und 3) gezogen.

Das Netz sollte mit den zwei verbliebenen Supernodes weiter stabil laufen, wenn auch vielleicht etwas langsamer als gewohnt.

Albufer2 wird noch auf dem 33c3, aus einem Backup, auf einem neuen VM-Server wiederhergestellt. Die Arbeiten daran laufen bereits.

Ich melde mich sobald ich mehr Informationen für euch habe.

Grüße,
Simon (herrbett)

Kurzes Update,

Seit heute Nachmittag sollte albufer2 wieder zur Verfügung stehen.
Die DNS-Records sind bereits seit heute Morgen angepasst.

Einige Tunnel seitens des FFRL müssen noch umgeschwenkt werden, aber das sollte sich noch auf dem Congress einrichten lassen.

Ich bekomme hier die Rückmeldungen von verschiedenen Seiten, dass FFKA aktuell wenig nutzbar sei. Letzte Nacht habe ich selbst gesehen, dass 8.8.8.8 nicht pingbar war, hab das alles aus Zeitgründen aber nicht weiter verfolgt.

Aktuell:
root@ffka-wiesental-lusshardstr44:~# traceroute6 0.updates.services.ffka.net
traceroute to supernode6.ffka.net (2a03:2260:a::7) from 2a03:2260:a:b:c24a:ff:fe7a:ab78, 30 hops max, 16 byte packets
1 * albufer7.ffka (2a03:2260:a:b::8) 57.296 ms *
2 * 2a03:2260::4 (2a03:2260::4) 46.753 ms 96.263 ms
3 albufer7.ffka (2a03:2260:a:b::8) 59.874 ms 44.533 ms *
4 2a03:2260::4 (2a03:2260::4) 64.602 ms 155.343 ms 66.613 ms
5 * albufer7.ffka (2a03:2260:a:b::8) 69.936 ms 70.358 ms
6 2a03:2260::4 (2a03:2260::4) 82.615 ms 192.878 ms 208.433 ms
7 albufer7.ffka (2a03:2260:a:b::8) 82.638 ms 95.827 ms 179.938 ms

Sind das Folgeerscheinungen oder gibt es noch weitere Probleme?

1 „Gefällt mir“

Es gibt zurzeit weitere Probleme.

Die Tunnel für Albufer2 vom FFRL sind noch nicht verschwenkt.

Albufer6 hatte vor 2 Stunden einen Kernelpanic, leider kann ich den Server wegen dem selben Fehler wie vor 2 Monate im VCenter nicht neustarten.

Da Albufer2 nur über Albufer6 and den FFRL angebunden war, ist es dementsprechend nicht mehr über FFRL IPs zu erreichen und routet auch nicht.

Seit Gestern gegen 22 Uhr gibt es auch einen enormen anstieg an Multicast-Traffic. Der die Infrastruktur an das Maximum der möglichen Packetanzahl geführt hat.

Kann man was tun um zu helfen?

Würde auch gern helfen wenn wir irgendwas tun könnten

Damit es das eine oder andere Update gibt wir waren in der Lage einen weiteren Tunnel zu öffnen, damit haben wir aktuell zwei.

Das gesamte Freifunk-KA-Netzwerk ist aktuell down.
Sind alle Supernodes down, oder gibt es aktuell einen anderen Grund?

Es gibt derzeit unvorhergesehene Probleme mit den Supernodes, die leider nicht ad hoc lösbar sind.

Ja, alle Supernodes waren ca 24 Stunden offline, es gab und gibt noch immer viel zu viele Probleme auf einmal die wir alle nacheinander lösen.

Zur Zeit stehen wieder 2 Supernodes zur Verfügung und sollten die Last vom ganzen Netz aufnehmen können,

Am Wochenende, wenn mehr Zeit ist und die Lage bis dahin sich hoffentlich weiter stabilisiert hat, wird es einen Blogpost zum Ausfall und der aktuellen Server-Sittuation geben.

…?¿ Gibts irgendwelche Updates?

Gestern Abend haben wir angefangen einen sehr ausführlichen Blogpost zu schreiben, was genau passiert ist seit dem 33c3 und was alles noch zu tun ist. Den werden wir heute Abend veröffentlichen.

Kurz zum Aktuellen Stand:
Wir haben eine sehr potente VM vom Entropia bekommen, auf der nun mehrere Fastd-Instanzen laufen.
Außerdem läuft eine zweite VM auf @Twi’s Server.

Ein großer dedizierter Server bei Hetzer wurde letzte Woche bestellt, läuft bereits und wird getestet. Nach einem Firmwareupdate wird er dann zur Verfügung stehen und das Netz dann hoffentlich wirklich stabil laufen.

Ist das der Eintrag datiert 25.01.2017 auf https://karlsruhe.freifunk.net/news/ ?

Ja genau.

Ich hoffe der Beitrag kann viele Fragen beantworten.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Artikel und das Engagement. Das erklärt einiges.

Sehe ich es richtig, dass im Moment eigentlich wieder alles laufen müsste? Ich frage, weil derzeit immer noch so viele Rote Punkte auf der FF-Karte zu sehen sind. Müssen die Benutzer irgend etwas machen, z. B. neu starten?

Hier bei mir läuft übrigens alles, ich habe die Router allerdings mal neu gestartet.

Hey,

Leider hat unserer Mapserver grade Routing Probleme was IPv4 angeht. Das ist unsere Letzte verbleibene Freifunk Rheinland VM.

Das heißt leider das die Karte grade nicht zuverlässig funktioniert. Eine Lösung wird schon gesucht und die Jungs vom VM-Hosting sind informiert.

FYI: Wir haben gerade einen Ersatz für den Mapserver online gestellt. Die Karte auf der Webseite ist wieder aktuell, beim Grafana muss vermutlich noch die URL der nodes.json angepasst werden.