Firmware D-Link DIR-825

Hallo zusammen.

In der Liste der unerstützen Geräte befindet sich u.a. der D-Link DIR-825, welchen ich auch gerade neben mir stehen habe. Leider finde ich bei der Auswahl der Firmware nur ein Image „Upgrade“. Jedoch wird auch über dem Download-Button explizit darauf hingewiesen, dass bei Routern im Originalzustand das Erstinstallationsimage zu verwenden sei.
Wo finde ich dieses?

Gruß aus Wössingen,
Thorsten.

Hallo Thorsten,

In der Regel ist das richtig das man zur Erstinstallation das Erstinstallationsimage braucht. Bei manchen Geräten gibt es allerdings kein Erstinstallationsimage weil der Instalationsprosses etwas komplizierter ist, oder z.B. bereits ein OpenWRT Derivat als Hersteller Firmware läuft.

Unsere Freifunk Firmware basiert auf OpenWRT am besten schau einmal im Wiki nach wie die Installation für deinen D-LINK 825 Funktioniert.

im Zweifel kannst du auch immer erst OpenWRT Installieren und dann auf Upgraden auf unsere Firmware. Dabei aber in jedem Fall keine Einstellungen übernehmen. (sysupgrade -n)

Grüße,
Simon

OK, das mit dem Setup des D-Link ist mir zu frickelig.

Habe mir bei der Bucht eine AVM FRITZ!Box 7360 für unter 15 Euro geschossen. Das mit der Firmware hat geklappt und die Kiste ist soeben ans Netz gegangen. Den Key habe ich auch schon gemailt. Dann sollte das ja mit der Registrierung des Knotens laufen.

Gruß,
Thorsten.

Wenn dein DIR-825 die richtige Version hat können wir es gerne einmal zusammen versuchen die Firmware zum laufen zu bringen. Via Jitsi oder ähnliches.

Die Fritz!Box 7360 ist leider verglichen mit dem DIR-825 keine wirklich leistungsfähige Hardware. Insbesondere die Rechenleistung und damit der Durchsatz im VPN sind eher das minimal nötige, als das maximal mögliche. Falls sich bei bei dir weitere Knoten anbahnen, schau doch mal in unseren Marktplatz, oder auf der Bucht nach der Fritzbox 4020, die ist wesentlich schneller und für einen ähnlichen Preis zu haben.

Hallo Simon.
Laut der Firmware-Downloadseite müsste ich die korrekte Version haben (b1).

Wie du richtig vermutest, sollen weitere Knoten installiert werden.
Solltest du im Großraum Karlsruhe wohnen, kann ich gerne vorbei kommen. Dann können wir das gleich am „lebenden Objekt“ versuchen. Ich würde das dann auch dokumentieren, so dass ich den Installationvorgang zukünftig selbst bewältigen kann.

Gruß,
Thorsten.

So, habe es jetzt doch hinbekommen.

Unter Ubuntu konnte ich mit dem C-Programm von https://openwrt.org/toh/d-link/dir-825 die OpenWRT-Version 19.07.2 flashen. Wichtig war vorher ein Downgrade auf die Firmware 2.02 auf dem Router, da höhere Versionen nicht funktioniert haben.
Anschließend über Weboberfläche von OpenWRT das FFKA-Image draufgespielt. Wichtig ist, den Haken bei „Keep settings“ rausnehmen.
Vielen Dank jedoch für die angebotene Hilfe!

1 Like