FreiFunk Netz per VLAN an eigenen AP verteilen


#1

Hallo,

Ich habe einen TP-Link WR1043N V5 mit der aktuellen stable FW.
Soweit funkt der Router nun auch FF. Nun wollte ich eigentlich das FF-Signal aus dem LAN-Anschluss (aus einem der 4 LAN-Anschlüssen) über VLAN an 2 APs in unserem Netzwerk verteilen. Leider bekomme ich aber keine IP an den LAN-Ports hinten.

Wie kan ich den TP-link umkonfigurieren, oder geht das gar nicht?


#2

Hallo Mirko,

im Grunde musst du gar nichts konfigurieren. Standardmäßig kannst du auch über die LAN-Ports des Gerätes in das Freifunk Netz gelangen.

Wenn es nicht funktioniert, kannst du in den Einstellungen des Gerätes noch einmal überprüfen ob alles richtig eingestellt wurde. Für deinen Anwendungsfall willst die das Mesh-VPN einschalten und Mesh on WAN sowie Mesh on LAN ausschalten.

Grüße. :slight_smile:


#3

Hallo Mirko,

du solltest ggf. noch mal die Konfiguration deiner VLAN-Switches überprüfen.
Ich habe bei mir ähnliches am laufen und hatte zum Anfang auch Probleme damit.

Ich hatte dummerweise nur bei VLAN-Membership die korrekten VLAN-IDs als Untagged eingetragen. Als ich dann auch die korrekte ID unter Port-PVID eingetragen hatte, hatte es funktioniert.

Gruß,
Datafreak


#4

Danke für eure Hilfe!
Hab noch mal von Vorne angefangen und erst mal getestet, ob direkt am VLAN1 FF rauskommt. Das hat nun geklappt. Dann hab ich den Router nun direkt an einen UnifiSwitch gehängt und dem Port eine VLAN-ID zugewiesen. Diese VLAN-ID hab ich dann den APs ebenfalls zugewiesen. Nun gehts.
Eigentlich hals so wild…

(Einen Strich durch die Rechnung hat mir der Cisco-Switch gemacht, aber den Cisco brauch ich für dieses Setting ja gar nicht, da wir ja da nichts routen wollen.)

Nur eine Frage noch:
Die Firmware ist vom FF-Karlsruhe. ist das arg blöd? Aber hier hab ich keine FF gefunden.
(Für V5)


WR1043N V5 Firmware?