Outdoor Mode vor Firmware 0.9.0 nicht immer 100% Funktionsfähig

Hallo zusammen,

Uns ist in der experimental Phase der Firmware 0.9.0 ein Konfigurationsfehler unserer seits aufgefallen, so das es passieren kann das der Outdoor Mode zwar aktiviert wird, aber ein Kanal gewählt wird bei dem die Sendeleistung drastisch reduziert werden muss.
So bringt der Modus dann natürlich wenig…

Im Experimental Release 11 der Firmware 0.9.0 ist das Problem gefixt. Auch die aktuelle Beta hat das Problem nicht mehr.

Daher überprüftt bitte noch einmal eure Knoten.
Falls ihr einen 5Ghz fähige Knoten betreibt achtet da drauf das im Konfigmode der Outdoor Modus aktiviert ist, alternativ per SSH aktivieren:

# uci set gluon.wireless.outdoor='1'
# uci commit 
# gluon-reconfigure

Mit iw dev könnt ihr nach einem Reboot überprüfen ob nun ein Kanal zwischen 96 und 140 für das 5Ghz wifi gewählt wurde.

Falls nicht meldet euch bitte noch einmal.
Folgende Knoten sind wahrscheinlich betroffen:

Hm, sollte das auch schon bei einer Firmware 0.8.x passieren? Oder wie sorgt man dort dafür, dass kein Kanal > 140 gewählt wird?

Entweder die aktuelle beta/experimental per autoupdate laden, oder warten bis wir 0.9.0 auch nach stable veröffentlichen. Gehe davon das das nicht mehr all zu lange dauern sollte.

Alternativ:

Erst den Outdoor Mode aktivieren:

# uci set gluon.wireless.outdoor='1'
# uci commit 
# gluon-reconfigure

Danach einstellen welche Kanäle gewält werden sollen und das wifi neustarten.

# uci set wireless.radio0.channels='96-140'
# uci commit
# wifi

Hat funktioniert, danke!

Habe meinen NETGEAR WNDR3700v2, der draußen unterm Dach vom Gartenhaus hängt, auf die Beta upgedated und 5 GHz aktiviert - funktioniert inkl. automatischem Kanalwechsel. Danke für die Info!

1 Like

Die Firmware 0.9.0 gibt es jetzt auch als Stable. Ich könnt ab jetzt also einfach den Autoupdater laufen lassen. :slight_smile: